Wintergarten Bausatz: Eine Übersicht

Vor zwei Jahren hatten wir unser Haus fertig gebaut. Dann kam die Überlegung auf, wie wir auch die kalten Monate etwas mehr genießen können. Bei unserer Recherche sind wir dann auf einen Wintergarten Bausatz gestoßen. Wir haben somit einen Test durchgeführt und mehrere Modelle, die uns bei der Recherche aufgefallen sind, verglichen. Ein Wintergarten hat sich für uns als ideale Lösung herausgestellt. An sonnigen Tagen wird es angenehm warm und wir können die Sonne genießen, in Ruhe ein Buch lesen oder mit Freunde im Außenbereich sitzen. Auch bei Regen ist der Wintergarten sehr gemütlich.

Moderner Wintergarten als Bausatz erhältlich
Im Shop ansehen
Ein Wintergarten ist der perfekte Übergang zwischen Haus und Garten.

Das Geräusch des prasselnden Regens tut der Seele gut und mit der richtigen elektrischen Heizung wird es sogar angenehm warm in unserem kleinen Wintergarten, den wir mit einem Selbstbausatz problemlos aufbauen konnten. Denkst auch du darüber nach, Dir und Deinen Lieben einen gemütlichen Wintergarten zu bauen, findest du hier alle wichtigen Informationen, die du zur Anschaffung benötigst. Vor der Anschaffung stellen sich dir vermutlich ebenso viele Fragen, wie es bei uns der Fall war. Daher kann dir unser kleiner Testbericht dabei helfen, diese zu klären und die Anschaffung einfacher zu gestalten.

Wintergarten Bausatz kaufen – worauf sollte man vor dem Kauf achten?

Vor dem Kauf von einem Wintergarten Bausatz solltest du einige Fragen beantworten, die dir nicht nur bei der Auswahl helfen, sondern auch Ärger und böse Überraschungen vermeiden.

Anthrazitfarbener Wintergarten
Im Shop ansehen
Anthrazit ist eine pflegeleichte, moderne Farbe.
  • Hast du Hilfe dabei, den Wintergarten Bausatz aufzubauen? Eine helfende Hand ist für ein derartiges Unterfangen wirklich notwendig. Hierfür benötigst du zwei bis drei weitere Personen, die dir beim Aufbau helfen. Die mitgelieferten Anleitungen geben Dir einen strukturierten Leitfaden vor, um den Aufbau zügig und ohne handwerkliches Vorwissen zu bewältigen.
  • Ist eine Baugenehmigung erforderlich? Die Antwort ist: fast immer. Am besten ist es, sich bei dem Bauamt in der Nähe zu erkundigen und bei Bedarf gleich die Schritte einleiten, um eine Baugenehmigung zu beantragen.
  • Was kostet ein fertiger Wintergarten Bausatz? Günstige Modelle gibt es bereits für etwas weniger als 3000 Euro, teure Modelle hingegen kosten weit über 8000 bis 9000 Euro. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass diese qualitativ deutlich höher sind.
  • Welche Qualität sollte der Wintergarten Selbstbausatz haben?
  • Möchtest du den Wintergarten heizen oder soll dieser kalt bleiben? Hier gibt es Unterschiede bei den Materialien und der Isolierung.
  • Welche Ausstattungsmerkmale sind dir wichtig?
  • Soll der Wintergarten frei stehend sein oder als Anbau am Haus angebracht werden? Je nach Lage und Platz ist ein frei stehender Selbstbausatz einfacher zu montieren.
  • Aus welchem Material soll der Wintergarten sein? Besonders geeignet sind hier Holz und Aluminium. Diese Materialien lassen sich leicht verarbeiten und können zudem in allen möglichen RAL Farben lackiert werden.

Warmer oder kalter Wintergarten Bausatz?

Die Frage, ob es ein warmer oder kalter Wintergarten Bausatz sein soll, sollte als Erstes gekärt werden. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile:

Warmer Wintergarten Vorteile:

Beispielbild eines wunderschönen alten Hauses mit großzügigem Wintergarten.
In einem warmen Wintergarten wird es gerade in den Abendstunden richtig gemütlich.

Der warme Wintergarten hat den Vorteil, dass du diesen das ganze Jahr über nutzen kannst. Auch, wenn es sehr kalt ist, kannst du hier gemütlich im Warmen sitzen. Die Wände sind gut isoliert und die Heizkosten können dadurch im Rahmen gehalten werden. Im Normalfall herrscht hier eine Temperatur von über 19 Grad, die durch eine Heizung erzeugt wird. Pflanzen, die die Wärme mögen, können hier ideal wachsen und du hast einen gemütlichen Platz zum Entspannen.


Vor allem, wenn der Wintergarten Bausatz am Haus angebaut wird, kannst du die Heizkosten hier gering halten, da die Wärme an weniger Wänden entweichen kann.
Schimmelbildung und Bildung von lästigem Kondenswasser werden durch das Heizen vermieden.

Warmer Wintergarten Nachteile:

Der warme Wintergarten hat den Nachteil, dass dieser in der Anschaffung teurer ist, weil das Material besser isoliert ist. Zudem entstehen durch das ständige Heizen laufende Kosten, die sich auf der Stromrechnung schnell bemerkbar machen. Zwecks der Baugenehmigung muss der Wohnwintergarten deutlich mehr Anforderungen bezüglich der Energieeffizienz erfüllen.

Kalter Wintergarten Vorteile:

Der kalte Wintergarten hat vor allem den Vorteil, dass dieser Pflanzen über den Winter einen frostfreien Platz bietet. Zudem ist die Anschaffung um einiges günstiger, als die eines Wohnwintergartens. Ebenfalls ein deutlicher Vorteil ist, dass du hier nicht immer eine Baugenehmigung benötigst.

Wintergarten mit vielen Glaselementen.
Im Shop ansehen
Wunderschöner gläserner Wintergarten.

Der Aufbau von einem kalten Wintergarten Bausatz ist deutlich einfacher, als der eines Wohnwintergartens. Folgekosten, die durch das Heizen entstehen, hast du hier nicht. Daher kommen nur die Anschaffungskosten auf dich zu. Möchtest du also einen Wintergarten, aber hast Bedenken, dass die Folgekosten hier zu hoch sein könnten, ist der kalte Wintergarten eine perfekte Alternative.

Kalter Wintergarten Nachteile:

Da der Wintergarten nicht geheizt wird, kommt es hier schneller zu Schimmelbildung und der Bildung von Kondenswasser. Zudem ist das Material meist nicht so stabil. Ein weiterer Nachteil ist, dass du solch einen Wintergarten Bausatz nicht ganzjährig nutzen kannst. Dieser eignet sich hauptsächlich für den Frühling und den Herbst. Im Winter ist das Sitzen hier sehr kalt.

Das passende Material für deinen Wintergarten Bausatz zur Selbstmontage

Möchtest du einen Wintergarten Bausatz kaufen, solltest du dich unbedingt über die verschiedenen Materialien informieren. Natürlich besteht der größte Teil des Wintergartens aus Glas, jedoch muss dieses miteinander verbunden werden. Wir empfehlen vor allem Aluminium und Holz. Weitere Materialien, die dir bei der Auswahl von einem Bausatz Wintergarten über den Weg laufen, sind Kunststoff und Holz-Aluminium. Welche Eigenschaften die einzelnen Materialien haben, haben wir dir hier kurz zusammengefasst.

Holz

Holz ist sehr gemütlich und zudem robust. Da vor allem isoliertes Glas sehr schwer ist, sollte das Gestell diesem standhalten können. Holz ist ein ökologisches Baumaterial mit einer idealen Energieeffizienz. Hier können Sie auf den nachwachsenden Rohstoff aus der Umgebung zurückgreifen. Holz ist zudem pflegeleicht und eignet sich hervorragend für einen Wintergarten.

Aluminium

Schön angelegter Garten mit Wintergarten
Im Shop ansehen
Ein Wintergarten aus Aluminium bietet einige Vorteile.

Ist das Wintergarten Bausatz Gestell aus Aluminium, kannst du dich auf ein sehr pflegeleichtes und stabiles Material einstellen. Dieses ist leicht einzubauen und kann in allem möglichen Farben, passend zu deinem Haus und Garten lackiert werden. Ebenfalls wichtig zu wissen ist, dass Aluminium wetterbeständig ist. Nachteilig an diesem Material ist, dass die Isolierung hier nicht sonderlich gut ist, anders als z.B. bei Holz.

Kunststoff:

Kunststoff hat vor allem den Vorteil, dass dieser günstig in der Anschaffung ist. Zudem ist Kunststoff pflegeleicht. Was die Stabilität angeht, steht das Material Holz oder Aluminium in nichts nach. Moderne Kunststoff Wintergärten sind aus sehr hochwertigem Kunststoff gefertigt.

Holz-Aluminium

Holz-Aluminium ist ein sehr edles Material, welches dazu noch gut isoliert ist. Zudem ist das Material sehr edel und sieht toll aus. Leider macht sich dies auch bei den Kosten bemerkbar. Die Anschaffungskosten von Holz-Aluminium sind sehr hoch.


Wie du siehst, ist Holz ein gutes Material für einen Wohnwintergarten, welches jedoch Pflege benötigt. Aluminium hingegen eignet sich für einen kalten Wintergarten sehr gut.

Preisvergleich

Die Preise für einen Wintergarten Bausatz können sehr unterschiedlich sein. Hier findest du drei Modelle, die wir für gut empfunden haben. Welche Preisklasse für Dich infrage kommt und welches Budget du zur Verfügung hast, liegt natürlich ganz allein bei dir.

Bei der günstigen Variante handelt es sich um einen kalten Wintergarten Bausatz, welcher für etwas über 3000 Euro erhältlich ist. Dieses Modell ist sehr einfach aufzubauen. Mit den einfachsten Werkzeugen kannst der Wintergarten Bausatz auch von Ungeübten zu Zweit aufgebaut werden. Dieser hat drei Wände und eignet sich somit als Anbau für das Haus. Das Dach ist mit formschönen Stahlplatten gefestigt, welche einer großen Menge an Schnee standhalten können. Das Lüften ist problemlos über die drei Türen an jeder Wand möglich. Der Bausatz Wintergarten zur Selbstmontage kann auf ebenen Flächen, idealerweise mit Beton aufgestellt werden. Dieser Wintergarten Bausatz ist günstig und eignet sich, wenn du eine mittelgroße Terrasse zum Wintergarten umfunktionieren möchtest.

Moderner, günstiger Wintergarten in anthrazit
Im Shop ansehen
Der Kaltwintergarten aus Aluminium eignet sich hervorragend zur Erweiterung einer Terasse.

Bei dem Modell, welches wir in der mittleren Preisklasse vorstellen möchten, handelt es sich ebenfalls um einen kalten Wintergarten Selbstbausatz. Für über 6000 Euro können Sie diesen Bausatz Wintergarten kaufen und nach Anleitung selbst aufbauen. Dieses Modell hat wunderschöne Glasschiebetüren und wird mit einer robusten PolycarbonatDacheindeckung geliefert. Was diesen Wintergarten Bausatz von der günstigen Variante unterscheidet, ist vor allem, dass du hier freien Spielraum bei der Größe hast und zusätzliche Ausstattungsmerkmale auswählen kannst.
Der Wintergarten Bausatz eignet sich zur Montage am Haus und hat den Vorteil, dass der Raum durch die großen Glasscheiben sehr schnell aufgeheizt wird.

Gläserner Wintergarten
Im Shop ansehen
Durch die Glasschiebetüren hat man einen fließende Übergang zwischen Wintergarten und Garten.

Die Premium Variante ist ein warmer Wintergarten Bausatz, welchen du für über 8500 Euro kaufen kannst. Nicht nur vom Aussehen her, ist dieses Modell sehr schön, sondern auch von den Funktionen. Das Glas ist isoliert und ein Ofen sorgt für ein gemütliches Ambiente und vor allem für eine angenehme Wärme in deinem Wohnwintergarten. Die Nutzung ist im ganzen Jahr möglich. Du kannst auch bei diesem Modell Größe, Farbe und Ausstattungsmerkmale selber auswählen. Natürlich ist die Anschaffung sehr teuer, doch unserer Meinung nach jeden Cent wert. So stehen gemütlichen Nachmittagen im Wintergarten auch an sehr kalten Tagen nichts mehr im Wege.

Robuster Wintergarten mit eigener Heizung. Als Bausatz erhältlich.
Im Shop ansehen
Ein Premium Wintergarten ist eine Anschaffung für das Leben.

Freistehender Wintergarten

Natürlich darf auch ein Englischer Wintergarten Bausatz in unserem Test nicht fehlen. Diese Modelle eignen sich besonders gut, wenn du ausreichend Platz hast, dass der Wintergaten freistehend als Bausatz geliefert werden kann. Hast Du eine große Rasenfläche, die Du sinnvoll nutzen möchtest, um beispielsweise im Winter Sport zu machen oder einfach gemütlich in deinem Garten zu sitzen, ist diese Variante optimal. Auch hier möchten wir dir zwei Modelle vorstellen. Zum einen einen Wintergarten Bausatz, der günstig ist und zum anderen eine Luxus Variante.

Bei der günstigen Variante handelt es sich um einen freistehenden Wintergarten Bausatz, der für um die 3000 Euro erhältlich ist. Dieser ist leicht aufzubauen und sieht wunderschön aus. Nachteilig ist, dass dieses Modell nicht isoliert ist und somit nur durch die Sonne geheizt wird. Im Winter eignet sich dieses Modell hauptsächlich für die Überwinterung von Pflanzen, während du sonnige Herbsttage und lauwarme Frühlingsabende wunderbar in dem Wintergarten verbringen kannst. Der kleine Wintergarten Bausatz eignet sich, um mit Freunden gemütlich zu sitzen und kann problemlos von jeder Seite gelüftet werden.

Pavillon-Wintergarten
Im Shop ansehen
In dem Wintergarten Pavillon kann man nicht nur seine Pflanzen im Winter lagern, sondern auch nutzen um bspw. Yoga zu machen.

Bei der Luxus Variante handelt es sich um einen Englischen Wintergarten Bausatz, der nicht nur edel aussieht, sondern auch beheizt werden kann. Durch die gute Isolierung bleibt die Wärme, welche durch einen Heizstrahler erzeugt werden kann, lange erhalten und du kannst es dir richtig gemütlich machen. Der Wintergarten Bausatz ist groß und bietet dir im aufgebauten Zustand eine Menge Platz, die du mit Familie und Freunden genießen kannst. Für diesen Wintergarten liegt der Anschaffungspreis bei circa 9000 Euro. Hier solltest du jedoch auch beachten, dass du fortlaufende Heizkosten hast, wenn du diesen das ganze Jahr über nutzen möchtest.

Pavillion Wintergarten freistehend auf einer gepflasterten Fläche
Im Shop ansehen
Großzügiger Raum für das ganze Jahr mit dem Pavillon Wintergarten.

Fazit

Wir du siehst gibt es einige Dinge, die du beachten solltest, bevor du einen Wintergarten Bausatz kaufen kannst. Unserer Meinung nach lohnt sich die ganze Mühe jedoch in jedem Fall. Planst du alles von Beginn an gründlich durch, kann kaum etwas schief gehen. Der Vorteil an einem Wintergarten Bausatz ist, dass dieser mit Anleitung geliefert wird und mit Werkzeugen, die wirklich jeder daheim hat, zusammengebaut werden kann. Natürlich könntest du dies auch von einer Montagefirma machen lassen, was unserer Meinung nach jedoch wirklich nicht nötig ist. Hier ist es ratsamer mehr Geld für einen hochwertigen Wintergarten Bausatz zur Selbstmontage auszugeben, als Monteure für die Arbeit zu zahlen und so vielleicht weniger Geld für den Bausatz zur Verfügung zu haben. Für welches Modell du dich im Endeffekt entscheidest, liegt ganz an dir. Wichtig ist nur, dass du auf deine Ansprüche eingehst, um eine Fehlentscheidung zu vermeiden. Wir hoffen unser Testbericht hat dir gefallen und konnte bei der Auswahl von dem richtigen Wintergarten Bausatz helfen.

Leave a Reply