Für unseren Garten haben wir uns vor einiger Zeit eine Gartensauna gekauft und sind mehr als zufrieden damit. Deshalb bieten wir hier auf unserer Seite einen kleinen Test an, welcher das Ergebnis unserer eigenen Recherche und Erfahrung ist.

Dieser Ratgeber gibt zunächst eine Einführung in die Welt der Saunen und beschreibt dir, worauf man beim Kauf einer Gartensauna alles achten sollte. (Z.B. Die Wandstärke, Ausstattungen und ob ein Bausatz oder eine Komplettsauna sinnvoller ist.) Im Anschluss werden verschiedene Modelle vorgestellt. Am Ende findet Ihr eine Auflistung der gesundheitlichen Vorteile des Saunierens und ein Fazit.

Eine Outdoorsauna ist etwas Tolles. Vor allem, wenn diese sich im eigenen Garten befindet. Du musst nicht mehr die öffentlichen Saunen nutzen und kannst deine Saunagänge ganz entspannt im Garten genießen. Hier hast du genügend Privatsphäre, um richtig entspannen zu können.

Entspanende Damen in ihrer eigenen Sauna.
Gemeinsam Saunieren fördert den Zusammenhalt und ist gut für die Seele.

Eine Gartensauna kaufen – worauf sollte man beim Kauf achten?

Du hast dich dazu entschieden eine Gartensauna zu kaufen. Hierzu musst du dich natürlich ausführlich informieren, damit die Sauna dann auch wirklich in deinen Garten passt und du hier keine Enttäuschungen erleben musst. Natürlich solltest du dir vor dem Kauf Gedanken darüber machen, wo die Sauna platziert werden soll. Stelle dir die folgenden Fragen vor dem Kauf:

  • Wie gut ist die Sicht zu der Sauna geschützt?
  • Ist der Platz ausreichend groß?
  • In welche Richtung soll die Tür zeigen?
  • Wo möchte ich mich umziehen?
  • Soll die Sauna einen Vorraum haben, in dem du dich umziehen kannst?
  • Kannst du dich auch im Haus umziehen und dann in Bademantel durch den Garten zur Sauna laufen?
  • Wie viele Leute sollen in der Gartensauna Platz haben?
  • Kann der Garten nach Aufbau der Sauna weiterhin genutzt werden?
  • Ist ausreichend Platz, um Liegen im Garten aufzustellen, auf denen du nach einem Saunagang entspannen kannst?
  • Ist eine Baugenehmigung für den Aufbau der Sauna notwendig?
  • Ist ein spezielles Fundament notwendig, um die Gartensauna aufzustellen?

Hast du dir über all diese Fragen Gedanken gemacht, steht dem Kauf oder Bau einer eigenen Gartensauna nichts mehr im Wege. Beachte, dass du dich unbedingt ausreichend informieren solltest, da bei der Anschaffung viel Geld erforderlich ist und es sehr ärgerlich wäre, wenn die Gartensauna dann im Anschluss nicht so funktioniert, wie du dies gerne hättest. Beim Kauf spielen einige Dinge eine große Rolle. Hier findest du wichtige Hinweise, die den Kauf einer Gartensauna für dich erleichtern können.

Die Wandstärke

Die Wandstärke ist ein Punkt, den du keinesfalls außer Acht lassen solltest. Denn nur, wenn die Wände dick genug sind, kann die Wärme auch wirklich gehalten werden. Je dicker die Wand, desto besser wird die Wärme deiner Gartensauna dementsprechend gehalten. 70 Millimeter sollte eine Wand in der Sauna außen mindestens dick sein. Wände, die weniger Dicke haben, können zwar für kurze Zeit die Saunawärme halten, kühlen jedoch auch sehr schnell wieder ab. Hier ist es ratsam, dass du etwas mehr investierst, dafür dann aber eine gute funktionierende Sauna hast.

Die Saunatür

Sauna Tür, bei der die Wandstärke erkennbar ist

Sowohl die Tür, als auch das Fenster, welches in der Sauna eingebaut werden soll, muss hitzebeständig sein. Zudem sollte hierüber auch nicht viel Hitze abgegeben werden. Hier sind spezielle Fenster und Türen ratsam, die auch im Innenbereich verwendet werden können. Jedoch ist auch zu beachten, dass die Tür, je nach Saunaform, wetterbeständig sein sollte. Ist dies nicht der Fall, können schnell Probleme auftreten. Beispielsweise kann sich die Tür verformen, zu viel Wasser durch Regen aufsaugen oder einfach nicht mehr dicht sein. Je nach Lage der Sauna kannst du überlegen, ob du wirklich ein Fenster einbauen möchtest. Schließlich soll die Gartensauna zum Entspannen da sein und nicht dafür sorgen, dass Nachbarn etwas zu sehen haben.

Die Ausstattung

Wie eine normale Sauna auch sollte die Gartensauna mit Holzbänken ausgestattet werden. Hier ist es, sofern genügend Platz ist, ratsam, diese in unterschiedlichen Höhen einzubauen. So kannst du jederzeit die Bank und somit auch die Temperatur wechseln. Eine Auswahl an Bänken hat zudem auch den Vorteil, dass du andere Leute zu einigen Saunagängen einladen kannst. Lehnen und Kopfstützen sind auch etwas, was du beim Kauf in Betracht ziehen solltest. Mache dir hier Gedanken, wie viele du wirklich brauchst. Vor allem Lehnen sind wichtig, da du so entspannter in der Gartensauna sitzen kannst. Beim Kauf von Bänken, Kopfstützen und Lehnen ist es wichtig darauf zu achten, dass diese qualitativ hochwertig sind und nicht splittern. Hat die Sauna für den Garten einen Vorraum, kannst du auch diesen mit Liegen und Aufbewahrungsmöglichkeiten für Schuhe, Bademantel, Handtücher und Bücher ausstatten. So steht der gemütlichen Sauna draußen nichts mehr im Wege.

Die Heizart

Die meisten Saunahäuser für den Garten werden über einen Elektroofen beheizt. Hier ist zu beachten, dass möglicherweise eine Starkstromleitung benötigt wird, die vom Haus zur Sauna führt. Bist du nicht selber Elektriker, sollte das Legen der Stromleitung von einem Fachmann durchgeführt werden, um Unfälle zu vermeiden. Strom in der Sauna ist übrigens auch für die Beleuchtung sinnvoll. Möchtest du lieber die herkömmliche Beheizung mit Holz für deine Gartenhaus Sauna haben, ist dies auch möglich. Hier ist jedoch zu beachten, dass das Vorheizen deutlich länger dauert.
Beachte, dass der Saunaofen meist nicht im Preis inbegriffen ist und von dir dazugekauft werden muss.

Unsere Sauna. Der Ofen ist von Harvia.
Ein Bild von unserer Fasssauna. Die Öfen der Marke Harvia aus Finnland sind einsame Spitze! Uns gefällt die Hitze eines Holzofens viel besser als die eines Elektroofens. Der zweite Vorteil ist das schöne Lodern der Flammen bei Nacht. Wirklich sehr romantisch! 🙂

Der Fußboden

Dampf steigt in einer Sauna auf.

Für den Saunaraum selber gibt es spezielle Bodenbeläge, welchen sich aus Rosten und Fußbodenmatten zusammensetzen. Diese sollten auch unbedingt in dem aufheizbaren Raum verwendet werden, da andere Materialien die Hitze und Aufgüsse nicht überstehen und es spätestens nach einigen Monaten zu Schäden kommt. Hier ist es ratsam, zu Beginn etwas mehr Geld zu investieren, dafür aber von guter Qualität zu profitieren. Wenn deine Gartensauna zusätzlich zum Holzboden mit einer weiteren Boden Schicht ausgestattet werden soll, solltest du jedoch unbedingt darauf achten, dass dieser feuchtigkeitsbeständig ist und notfalls auch imprägniert werden kann. Besonders beliebt sind hier die sogenannten Sisalteppiche. Diese sollten unbedingt imprägniert sein, da so auch leichter Flecken entfernt werden können. Für den Eingangsbereich in der Sauna (falls deine Sauna einen hat) sind die Beläge gut geeignet.


Bausatz oder selber bauen?

Vor dem Kauf stellt sich natürlich auch die Frage, ob du die Gartensauna selber planen und bauen möchtest oder ob du lieber auf einen fertigen Bausatz setzt, der entweder von dir oder dem Baumarkt aufgebaut werden kann. Natürlich haben beide Varianten Vorteile. Kaufst du einen Bausatz, inklusive Aufbau, kannst du dir sicher sein, dass dies routiniert abläuft und von Fachmännern durchgeführt wird. Deine Sauna steht innerhalb von weniger Stunden oder Tage in deinem Garten und kann dann genutzt werden. Bist du handwerklich nicht sonderlich geschickt, ist dies eine tolle Variante. Baust du gerne selber Dinge auf, kannst du dies Dank der detaillierten Anleitungen, die sich in einem Bausatz meist befinden, auch bei deiner Gartensauna wunderbar selber machen. Bist du handwerklich sehr begabt und liebst es, Dinge zu planen, kannst du deine Gartensauna auch bis ins kleinste Detail selber durchplanen und aufbauen. Dies hat den Vorteil, dass dein Gartensauna Haus genau so wird, wie du das möchtest, bringt jedoch den Nachteil mit sich, dass dies sehr lange dauern kann und während dem Aufbau immer wieder Dinge auffallen können, die bei Planung nicht beachtet wurden. Dies können beispielsweise Probleme bei der Stromversorgung oder ein nicht ausreichendes Fundament sein. Um deine Gartensauna selber zu bauen, musst du wirklich Ahnung auf diesem Gebiet haben. Laien sollten hier besser auf einen Bausatz zurückgreifen.

Größe

Ein sehr großes Gartensauna Modell.
Im Shop ansehen
Mit ihren 70mm dicken Holzwänden und den Außmaßen ist dieses Modell eine absolute Luxussauna.

Die Größe ist ein Kriterium, über das du dir bereits vor dem Kauf Gedanken machen sollten. Eine Gartensauna ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und ermöglicht dir somit eine sehr große Auswahl. Ist dein Garten klein, kannst du eine Gartensauna mit einer Gesamtlänge von unter 2,50 Meter kaufen. Hast du viel Platz zur Verfügung, kannst du eine richtig große Outdoorsauna in deinen Garten stellen. Besonders praktisch ist dies, wenn du mit vielen Menschen die Sauna nutzen möchtest und zudem einen Eingangsbereich in der Saunahütte haben möchtest. Natürlich spielt auch der Preis eine große Rolle bei der Anschaffung der Sauna für den Garten. Mache dir bei der Auswahl der Größe ein Bild darüber, wie viele Leute diese effektiv nutzen wollen, wie viel Platz du im Garten hast und welche finanziellen Mittel dir zur Verfügung stehen.

Preis

Der Preis, der bei der Anschaffung einer Gartensauna aufkommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Je nach Qualität und Größe, gibt es hier wirklich große Unterschiede. Da Saunahäuser für den Garten sehr unterschiedlich aufgebaut sein können, gibt es keinen Richtwert, an dem du dich beim Kauf einer Saunahütte orientieren kannst. Preise zwischen 1.800 und 15.000 Euro sind hier möglich. Es ist jedoch beim Kauf einer Gartensauna meist ratsam, etwas mehr Geld zu investieren, da diese qualitativ hochwertiger sind. Eine billige Gartensauna ist meist nicht hochwertig und auch schlecht in der Isolierung. Ein realistischer Preis für eine Sauna für den Garten, in der zwei bis drei Personen bequem Platz finden, liegt zwischen 5.000 und 6.000 Euro. Die Kosten können jedoch variieren, wenn die Saunahütte von einem Mitarbeiter aufgebaut werden soll. Zudem kommen hier zusätzliche Kosten auf dich zu, wenn du eine Starkstromleitung verlegen lassen musst und gegebenenfalls das Fundament ausbessern musst. Alle diese Kostenpunkte müssen geklärt werden, bevor du die Gartensauna kaufen kannst. Behalte im Hinterkopf, dass es meist ratsamer ist, einen weiteren Monat zu sparen, um eine hochwertigere Outdoorsauna zu kaufen, als weniger auszugeben und dann unter der schlechten Isolierung oder den Schäden, die nach kurzer Zeit entstehen können, zu leiden. Höhere Kosten bedeuten beim Kauf einer Gartensauna auch höhere Qualität.

Damit die Anschaffung der Outdoorsauna problemlos abläuft und du keine Probleme beim Aufbau hast, ist es wirklich wichtig, dass du einige Punkte sorgfältig klärst. Je nach Größe der Gartensauna kann es sogar sein, dass eine Baugenehmigung notwendig ist. Kläre dies mit dem Bauamt ab, um hohe Strafen oder den Abriss der neuen Sauna zu vermeiden. Hast du in deinem Garten keine hohen Hecken oder andere Dinge, die als Sichtschutz dienen, solltest du gut überlegen, wo du die Sauna aufbauen willst und wie diese ausgerichtet werden soll, damit deine Nachbarn oder vorbeispazierende Fußgänger keinen Einblick in die Gartensauna haben. Geht es an den Aufbau der Sauna, solltest du auf einen Fachmann vertrauen, wenn du handwerklich nicht ganz geschickt bist, da dies mit Fachkraft einfacher abläuft und du dir sicher sein kannst, dass deine Sauna zuverlässig aufgebaut wird.

Ein Gartensauna Bausatz und dessen Vor- und Nachteile

Der Aufgusseimer steht schon bereit.

Möchtest du eine Gartensauna kaufen und diese möglichst unkompliziert errichten, bietet sich ein Bausatz an. Diese sind zu allen möglichen Modellen verfügbar. Besonders praktisch ist ein Bausatz dann, wenn du keine Kenntnisse auf dem Gebiet hast. Dem Bausatz ist meist eine Anleitung beigefügt, nach der du die Saunahütte aufbauen kannst. Häufig wird von Anbietern auch der Aufbau angeboten. Der richtige Bau einer Gartensauna bringt einige Anforderungen an den Garten mit sich. Zum einen muss ein gutes Fundament gegeben sein, welches du im Notfall ausbessern musst. Ein weiterer Punkt, der gegeben sein muss, ist die Stromversorgung. Dies trifft vor allem dann zu, wenn du deine Gartensauna über einen Elektroofen erheizen möchtest. Hier ist es ratsam einen Elektriker zu engagieren, der dir vor dem Aufbau der Gartenhaus Sauna eine Starkstromleitung zu dem gewünschten Standort legt. So kann der Aufbau problemlos ablaufen und du hast die Möglichkeit die Gartensauna direkt in Betrieb zu nehmen.

Vorteile eines Gartensauna Bausatzes

  • Ein einfacher Aufbau nach Anleitung ist auch für Laien möglich.
  • Der Aufbau und die Inbetriebnahme dauert nicht so lange, wie bei einer selbstgebauten Sauna.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass hierbei Probleme auftreten ist gering
  • Viele unterschiedliche Modelle sind verfügbar
  • Klare Angaben

Die Gartensauna komplett zu kaufen bringt den Vorteil mit sich, dass du diese problemlos selber aufbauen kannst oder auf Wunsch auch aufbauen lassen kannst. Einem schnellen Aufbau und vor allem einer schnellen Inbetriebnahme steht somit nichts im Wege. Dadurch, dass es sich hier um einen Bausatz handelt, kannst du sicher sein, dass keine Teile fehlen und es zu keiner Verzögerung beim Aufbau kommt. Kaufst du eine Gartensauna komplett, hat dies auch den Vorteil, dass du genau weißt wie groß diese ist und welche Maße dein Garten bereitstellen muss.

Eine Gartensauna mit Blick in die Weiten der Natur.

Nachteile eines Gartensauna Bausatzes

  • Keine Kreativität bei der Gestaltung möglich
  • Vorgegebene Maße
  • Einrichtung und Ofen müssen separat gekauft werden
  • Große Qualitätsunterschiede möglich

Leider gibt es hier natürlich auch Nachteile, die nicht außer Acht gelassen werden sollten. Entscheidest du dich für einen Bausatz, kannst du deine Gartensauna nicht flexibel gestalte. Form und Aussehen sind hier vorgegeben, so auch die Maße. Ein Gartensauna Bausatz kann verhältnismäßig teuer in der Anschaffung sein. Saunaofen und die Einrichtung (Bänke, Kopfstützen und Lehnen) sind nicht im Preis inbegriffen. Beim Kauf einer Gartensauna im Bausatz gibt es große Unterschiede was die Qualität betrifft. Hier kann es hilfreich sein, Erfahrungsberichte von anderen Usern zu lesen.

Bist du bereit dazu, etwas mehr Geld für deine Gartensauna auszugeben, kannst du diese entwerfen und dann anfertigen lassen. Hierzu wird eine grobe Skizze benötigt, die du von Hand anfertigen und dann abfotografieren oder einscannen kannst. Auf der Skizze sollte die Form der Gartensauna erkennbar sein. Zudem musst du angeben, wo Bänke und Ofen platziert werden sollen und auf welcher Seite Tür und Fenster angebracht werden sollen.
Im nächsten Schritt ist eine Information über die Nutzung erforderlich. Soll diese privat oder öffentlich sein. Auch die Maße müssen hier ganz genau angegeben werden. Wie hoch, breit und tief soll deine Gartensauna werden? Auf welcher Höhe werden die Fenster sein.
Anschließend geht es um das Wandmaterial. Soll dieses horizontal oder vertikal angebracht werden? Auch die Art des Holzes kannst du hier auswählen. Ist die Außenseite der Sauna nicht sichtbar, können durch die Verwendung von Sperrholz Kosten gespart werden. Die Einstellungen können dann im Anschluss auch für den Innenraum vorgenommen werden. Nun muss die Frage geklärt werden, ob du den Saunaofen für deine Gartensauna selber organisieren möchtest oder dies lieber den Hersteller der Sauna machen lässt. Die Angaben zu dem Ofen sind wichtig, um elektronische Fragen zu klären.
Des Weiteren kannst du das Material der Fenster und des Fundaments wählen. Sind alle Dinge geklärt, kannst du dich auf ein Angebot für deine persönliche Gartensauna nach Maß freuen.

Da ein herkömmlicher Gartensauna Bausatz nur wenig nach den eigenen Vorstellungen aufgebaut werden kann, kannst du durch die folgenden kleinen Änderungen deinen eigenen Touch einbauen.
Gestaltung des Eingangsbereichs nach deinen Wünschen: Du kannst ihn beispielsweise durch Matten oder Teppiche, welche für die Gartensauna geeignet sind verschönern. Auch kannst du entscheiden, welche Möbelstücke hier aufgestellt werden können.

Rote Gartensauna (selbst gestrichen)
Im Shop ansehen
Die Farbe ist das für nordische Länder typische Falunrot (Quelle 1).

Streiche deine Gartensauna: Da es sich bei den meisten Modellen um einfaches Holz handelt, kannst du deine Sauna nach deinen eigenen Vorstellungen streichen. Die Außenwände eignen sich hier, um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Achte darauf, dass die Farbe, die hier verwendet wird, wetterfest und für Holz geeignet ist.

Sauna für den Garten: Die Auswahl ist groß

Eine Gartensauna kann in verschiedenen Formen und Ausfertigungen aufgebaut werden. Vor allem tolle Möglichkeiten hast du, wenn dein Garten groß ist und du nicht auf die Maße achten musst. In diesem Fall ist die Sauna nicht nur praktisch, sondern kann auch wunderschön gestaltet werden. Ein Ruheraum kann mit eingebaut werden und somit das Saunaerlebnis im eigenen Garten perfektionieren. Du hast viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten für die Saunahütte und den Eingagsbereich. Hast du keinen Platz für einen Eingangsbereich (bzw. Vorraum) oder möchtest du lieber im Freien ruhen, kannst du Liegen wählen, die gut zum Design der Hütte passen und gegebenenfalls einen Sichtschutz einbauen, damit deine Nachbarn in der Ruhephase nicht stören können.

Die Große

Ein großes Modell
Im Shop ansehen
Mit ihren 70mm dicken Holzwänden und den Außmaßen ist dieses Modell eine absolute Luxussauna.

Die Saunahütte Lasse 70 kannst du in einem großen Garten aufbauen. Neben der Kapazität für sechs Personen ist hier ein toller Eingangs- und Empfangsbereich mit großen Glasfenstern verfügbar. So kannst du nach dem Saunagang direkt entspannen und in die Natur schauen. Der Eingangsbereich kann durch Pflanzen und Teppiche nach Wunsch gestaltet werden.
Bei dieser Sauna für den Garten handelt es sich um wirklich tolle Qualität zu einem fairen Preis von circa 9.000 Euro. Du kannst entscheiden, ob du die Gartensauna selber aufbauen möchtest oder die Montage dazubuchst.

Die schlanke Kleine

Das hübsche, kleine Saunahaus ist für vier Personen geeignet und kann in allen möglichen Gärten aufgestellt werden. Für nur 2.089 Euro erhältst du hier eine Gartenhaus Sauna ohne Vorraum in hoher Qualität. Durch die quadratische Form passt die Gartensauna auch in die kleinsten Gärten, ohne dabei zu viel Platz wegzunehmen. Das Design ist schön und zeitlos.

Die Zeitlose

Mit der Gartenhaus Sauna Kiruna 70 (70mm Wandstärke sind optimal) kannst du mit 5 weiteren Personen bequem Platz finden und hast hier einen eingebauten Vorraum und eine überdachte, aber offene Fläche, auf der du Liegen zum Entspannen aufstellen kannst. Mit 8.409 Euro bekommst du hier eine tolle Qualität zu fairem Preis.

Die Hobbit Sauna

Die Hobbit Sauna für den Garten fällt vor allem durch das kreative Design auf. Für circa 4.600 Euro bietet diese Outdoorsauna Platz für 3 Personen. Dieses Modell ist in jedem Garten ein echter Hingucker. Ein kleiner Eingangsbereich bietet dir hier die Möglichkeit zur Entspannung während den Saunagängen. Hier kannst du dich auch ganz unkompliziert umziehen.

Die Schlichte

Diese schicke Sauna „Paradiso“ bietet 4 Sitzplätze und ist ein einziger Raum. So kannst du dir vor der Sauna deine Ruhefläche selber gestalten. Für etwas über 5000 Euro bekommst du hier eine Sauna in einem einfachen, aber trotzdem wunderschönen Design. Durch die große Glasfront kannst du hier während des Schwitzens die Natur in deinem Garten beobachten. Besonders geeignet ist dieses Modell, wenn du einen blickdichten Garten hast. Ist dies nicht der Fall, solltest du, um neugierige Blicke der Nachbarn zu vermeiden, einen Sichtschutz aufbauen oder auf einen anderen Gartensauna Bausatz zurückgreifen.

Luna die Schöne

Das Besondere an der Gartensauna „Luna 1 ist“, dass diese in verschiedenen Größen verfügbar ist. Bis zu fünf Personen können hier bequem einen Platz zum Entspannen finden. Die Farbgebung ist sehr modern und passt gut in jeden Garten. Dieses Modell steht für besonders hohe Qualität. Dies macht sich jedoch auch am Preis bemerkbar. Für etwas über 13.000 Euro kannst du diese Sauna kaufen.


Besonders praktisch ist, dass du dir eine Gartensauna kaufen kannst und diese anschließend in Raten bezahlen kannst. Die Raten sind je nach Preis wirklich gut bezahlbar und für jeden möglich, der eine Sauna draußen aufbauen möchte. Dies ist vorteilhaft, wenn du Wert auf Qualität legst und nicht länger auf deine eigene Gartensauna warten möchtest.

Gartensauna online oder im Fachhandel kaufen?

Beim Kauf einer Gartensauna kommt häufig die Frage auf, ob diese im Fachhandel oder online gekauft werden soll. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Die Vorteile des Onlinekaufs überragen jedoch. Online hast du eine deutlich größere Auswahl und kannst zudem Preise vergleichen. Teilweise sind auch hilfreiche Bewertungen von Nutzern, die die Sauna bereits einige Zeit nutzen, verfügbar. Meist ist ein Kundensupport verfügbar, den du telefonisch oder per Chat kontaktieren kannst. Ein weiterer Vorteil ist, dass du die Sauna beim Onlinekauf häufig kostenfrei geliefert bekommst.
Der Kauf im Fachhandel jedoch hat den Vorteil, dass du dir hier die Gartensauna anschauen kannst und eine bessere Vorstellung davon bekommst, wie diese aussieht. Im Fachhandel kann dich ein Mitarbeiter beraten und auf deine Fragen eingehen. Der große Nachteil hieran ist, dass du nur eine sehr kleine Auswahl zur Verfügung hast und meist höhere Preise vorfindest als im Onlineshop.

Gesundheitliche Vorteile einer Gartensauna

Gemeinsam in der Sauna entspannt sich ein Pärchen.

Ein Saunahaus zu nutzen hat gesundheitlich unglaublich viele Vorteile. So gehört beispielsweise der Stressabbau dazu. In der Sauna kannst du dich vollkommen auf deinen Körper konzentrieren und somit zur Ruhe kommen. Von den folgenden Dingen kannst du ebenfalls profitieren, wenn du eine Sauna nutzt.

  • Meditation: Meditation wird als ideale Art zum Abbau von Stress bezeichnet. Einen Saunabesuch kannst du mit Meditation vergleichen. Dein Körper fährt durch die Ruhe runter und du kannst entspannen. Das ist die ideale Grundlage für Meditation und Achtsamkeit. (Quelle 2)
  • Gewichtsabnahme: Auf die Gewichtsabnahme wirkt sich die Hitze, welche in der Sauna herrscht, positiv aus. Zudem werden Kreislauf und Stoffwechsel angeregt und durch das Schwitzen werden im Körper gelagerte Giftstoffe ausgespült. Schwitzen sorgt dafür, dass der Körper Kalorien verbrennt. Der Saunagang kann die Gewichtsabnahme unterstützen, ersetzt jedoch kein Workout oder andere sportliche Tätigkeiten.
  • Gute Haut durch die Sauna: Das Ausscheiden der Giftstoffe, welches beim Schwitzen geschieht, wirkt sich positiv auf die Haut aus. Dazu kommt, dass saunieren ein Wechselreiz ist – also auf die Erhitzung folgt eine Phase der Abkühlung. Diese wird zusehends reiner und weicher.
  • Bessere Gesundheit: Studien haben belegt, dass die Gartenhaus Sauna Erkältungen vorbeugen kann und sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Besuchst du regelmäßig deine Sauna, stärkt dies das gesamte Immunsystem. (Quelle 3)
Heilsteine in der Sauna tragen zu einem besonderen Ambiente bei.
  • Wohltuend für Muskeln und Gelenke: Auch die Muskeln und Gelenke werden durch die Hitze in der Sauna positiv unterstützt. Vor allem nach dem Sport kann ein Saunagang Muskelkater vorbeugen. Durch die Hitze steigt die Körpertemperatur und die Durchblutung wird verbessert. Blutgefäße weiten sich, Muskeln werden entspannt und können so schneller heilen.
  • Tieferer Schlaf: Saunagänger (und wir ebenso) können bestätigen, dass sie besser und tiefer schlafen. Dies kann mit der Ausscheidung der Giftstoffe zusammenhängen. Zudem ist die Hitze wohltuend für den Körper. Der Wechsel der Körpertemperatur kann ebenfalls zu einem besseren Schlaf beitragen.
  • Positive Wirkung auf das Herz: Durch die hohe Temperatur schlägt das Herz in der Sauna minütlich ungefähr 110 bis 120 Mal und wird durch den Kälteschock noch schneller. Bis zu 190 Schläge pro Minute sind hier möglich. Das Herz-Kreislaufsystem wird hier so richtig in Schwung gebracht. Dies ist etwas, wovon du langfristig gesehen von profitieren kannst.
  • Bessere Haare durch die Gartensauna: Auch die Haare können, je nach Haartyp nach den Saunagängen deutlich besser aussehen. Da auch die Kopfhaut Giftstoffe und Talg ausgeschwemmt kann und Schuppe, die durch Trockenheit entstehen, hier ausgespült werden, profitieren die Haare sehr davon. Diese bekommen bei den üblichen Aufgüssen die Feuchtigkeit, die sonst fehlt.
Eine Grill Artige Gartensauna.
Auch zum Meditieren eignet sich eine Sauna.

Mit dem Bau einer Gartensauna kannst du nichts falsch machen. So hast du die Möglichkeit nach einem langen und stressigen Arbeitstag in der Sauna zu entspannen und hierbei herunterzukommen. Die Sauna bietet Entspannung und ist gleichzeitig Wellness für deinen Körper. Möchtest du von diesen Vorteilen profitieren, ist es an der Zeit eine Gartensauna in deinem Garten aufzubauen. Hier findest du alle möglich Tipps und Ratschläge, die dir beim Kauf und Aufbau deiner eigenen Sauna helfen.

Fazit

Die Gartensauna ist nicht nur absolut im Trend, sondern bringt auch einige Vorteile mit sich. Vor allem auf die Gesundheit wirken sich regelmäßige Besuche in der Gartensauna positiv aus. Du kannst entspannen, dein Immunsystem stärken, Giftstoffe ausschwemmen und auch deinen Haaren etwas Gutes tun. Baust du dir eine Gartensauna auf, kannst du zu jeder Zeit davon profitieren. Du musst nicht in öffentliche Saunen gehen, die meist einige Minuten entfernt sind. So kannst du auch spontan einen Saunabesuch einplanen. Auch Nachbarn und Freunde werden die Gartensauna lieben. Möchtest du eine Gartensauna haben, kannst du diese ganz unkompliziert als Bausatz bestellen oder selber planen und bauen. Damit die Sauna außen auch gut funktioniert und lange Zeit hält, ist es wichtig ein gutes Fundament zu haben. Bist du dir hier unsicher, kannst du die Sauna aufbauen lassen und so den Rat von Fachleuten einfordern. Bist du handwerklich begabt, ist der Bau der eigenen Gartensauna ein tolles Projekt, welches Zeit in Anspruch nimmt. Planst du deine Sauna für den garten selber, kannst du diese zu 100 Prozent nach deinen Wünschen gestalten. Da die Anschaffung einer Gartensauna sehr teuer sein kann, bieten Anbieter, die Saunahäuser für den Garten verkaufen häufig die Ratenzahlung an. So kannst du, auch wenn dein Konto gerade nicht so viel hergibt, eine qualitativ hochwertige Gartensauna kaufen und von den vielen Vorteilen profitieren.

Weiterführende Links

  1. Falunrot: Warum die Schweden in roten Häusern wohnen“ Von Svenja https://balticcultures.uni-greifswald.de/falunrot-warum-die-schweden-in-roten-haeusern-wohnen/
  2. How To Create A Sauna Ritual for an Exercise in Mindfulness“ Von Craig Lahti https://www.finnleo.com/finnleo-blog/sauna-ritual-for-mindfulness (englisch)
  3. Schwitzt euch gesund!“ Von Lara Malberger https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-12/sauna-wellness-krankheiten-abwehrkraefte